Zwei- /Dreibeingestell

Hoch teleskopierbares Dreibeingestell, welches durch Wegklappen des dritten Beines und Abhängen mittels Flaschenzug oder Ketten nicht nur über Schachtöffnungen, sondern auch an beliebig breiten Öffnungen, Abbrüchen etc. einsetzbar ist. Stabile Stahl- Leichtkonstruktion mit Gelenkskopf aus Stahl. Steigsprossen und Brustbügel sowie zahlreiche Fußkonstruktionen siehe Technisches Datenblatt 97 1001!.

Stahl galvanisch verzinkt, Stahl beschichtet. Ohne Verankerungskette oder Flaschenzug.

max. Tragfähigkeit 400kg; max. nutzbare Höhe 2.370 mm; größter Schacht-Ø 3.200 mm. Masse 31 kg

Optimierte Ausführung für alle Einsatzbereiche über Schächten und an Gräben, Gruben, Künetten, Stützmauern. Auch als Stütze für Bergeseilbahnen im Katastropheneinsatz bestens geeignet.