Abseil- Rettungseinheit Grundeinheit mit Rollenflasche

Unmittelbar ober der -- in ihrem Sicherungssystem hängenden -- Person wird die Rollenflasche verankert, die Person mit dem kurzen Flaschenzug geringfügig angehoben und mit dem integrierten Abseilgerät zum Boden abgelassen. Sollte sich die Person verhängen, ist ein Anheben bis zu 1,0 jederzeit möglich.

Möglichkeiten: Abseilen der verunfallten Person alleine

Gemeinsames Abseilen mit dem Retter

Kaperbergung aus dem Freien Hängen (Ausleger etc.)

Abseilen von unten über Seilumenkung

Hubhöhe zum Freihängen ca. 1,0 m; Abseilhöhe siehe Seillänge Abseilseil; max. 100 m

Für die Rettung von Personen welche in Auffangsystemen, Steigschutzanlagen etc. hängen, zunächst geringfügig angehoben werden müssen um sie aus ihrer Sicherung auszuhängen und schließlich bis zum Boden abzuseilen.

Preisangabe für Grundgarnitur 10 m; je weiterer Meter siehe Art.- 101 1017/.

Komponenten: 29 1017, 93 1002, 101 1018/8, 101 1017/., 101 2015.

Produktdetails

Merkliste

  • Kein Artikel auf Ihrer Merkliste